Trickkiste: So laufen alte Programme unter Windows 8

windows

Technisch gesehen unterscheiden sich Windows 7 und 8 kaum. Theoretisch sollten daher die meisten Programme, die unter Windows 7 funktionieren, auch unter Windows 8 keinerlei Probleme bereiten. Praktisch kommt es aber immer wieder mal vor, dass Anwendungen nicht einwandfrei laufen . Zum Glück gibt es diese Lösungen.         

So überprüfen Sie, ob Programme funktionieren

Wenn Sie sich vor der Installation nicht sicher sind, ob ein Programm unter Windows 8 läuft, gibt es zwei Möglichkeiten:

  1. Sie werfen einen Blick auf die Internetseite des Kompatibilitätscenters.

Hier trägt Microsoft sämtliche Infos zu Programmen zusammen, listet Nutzer-Rückmeldungen auf und lässt Erkenntnisse aus Absturz-Berichten einfließen. Tippen Sie hier ins Suchfenster einen Software-Titel ein, sehen Sie auf einen Blick, ob das Programm unter Windows 8 funktioniert.

Ein grünes Häkchen bedeutet „läuft“, ein rotes X signalisiert „inkompatibel“.

Darüber hinaus zeigt das Kompatibilitätscenter nicht nur an, ob es Probleme, sondern auch, ob es bereits Lösungen gibt. In einigen Fällen führt etwa eine Software-Aktualisierung zum Ziel.

Der einzige Haken: Die Seite ist komplett in Englisch gehalten.

  1. Eine andere Möglichkeit bietet eine Software: der kostenlose Windows 8 Upgrade Assistent.

Das Programm müssen Sie auf dem jeweiligen „alten“ Windows-PC ausführen, auf dem die benötige Software läuft. Daraufhin untersucht das Programm den Computer auf potenzielle Hard- und Softwareprobleme.

Ist das erledigt, klicken Sie auf „Kompatibilitätsdetails anzeigen“. Die Software zeigt Ihnen dann unter dem Punkt „zu überprüfen“ alle Anwendungen an, die unter Windows 8 Schwierigkeiten bereiten könnten.

So nutzen Sie den Kompatibilitätsmodus unter Windows 8

Um Programme, die Probleme machen, zum Laufen zu bringen, bringt Windows 8 den Kompatibilitätsmodus mit. Er dient dazu, bestimmten Programmen vorzugaukeln, dass eine ältere Windows-Version vorhanden ist.

Auf diese Weise lassen sich viele störrische Programme austricksen. Wenn Sie beispielsweise unter Win 8 eine problematische Software (die unter Win 7 einwandfrei funktioniert) starten wollen, gehen Sie so vor:

  1. Klicken Sie im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste auf die Programm-Datei,
  2. im Kontextmenü klicken Sie auf „Eigenschaften“,
  3. im Reiter „Kompatibilität“ markieren Sie dann unter „Kompatibilitätsmodus” den Eintrag „Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen” und
  4. wählen dort „Windows 7″ aus.

Neben Windows 7 lassen sich auch Windows Vista, XP, 98 und sogar 95 einstellen. Alternativ können Sie an gleicher Stelle die „Problembehandlung für die Programmkompatibilität“ ausprobieren. Dort versucht Windows 8 Probleme automatisch zu beheben, die dafür sorgen, dass ältere Programme nicht richtig installiert oder ausgeführt werden.

 


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Trickkiste: So laufen alte Programme unter Windows 8" wurden im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternchen von 5 Personen vergeben.)

Diesen Artikel kommentieren