Effektiv im Heimbüro arbeiten

Effektiv im Heimbüro arbeiten

Ich bin seit mehr als sechs Jahren selbständig und habe von Anfang an im Heimbüro gearbeitet.

In dieser Zeit hat sich für mich herausgestellt, dass sich das Heimbüro sehr gut eignet. Allerdings gab es auch bei mir eine Eingewöhnungsphase und jedem liegt das sicher auch nicht.

In diesem Artikel möchte ich meine Erfahrungen mit Ihnen teilen und Tipps geben, wie man im eigenen Heimbüro effektiver arbeitet.

Gewöhnungssache und richtiges Büro

Natürlich lief die Arbeit im Heimbüro nicht von Tag eins an perfekt. Ich habe zwar in meinem Haus einen extra Raum als Büro ausgebaut und das ist natürlich ein großer Vorteil gegenüber der Arbeit am Küchentisch oder im Wohnzimmer, aber auch daran muss man sich erst gewöhnen.

In der ersten Zeit war die Verlockung durch die vielen Ablenkungen schon recht groß. Der Kühlschrank war nicht weit weg und der Fernseher lockte.

Doch nach einer Weile konnte ich das ausblenden, und wenn ich in mein Heimbüro gehe, dann ist das wie der Weg zur Arbeit. Man muss vom Kopf her hier ganz klar trennen zwischen Beruf und Privatleben.

Wer das auch auf Dauer nicht kann, für den ist ein Heimbüro nichts.

Vor- und Nachteile eines Heimbüros

Die Arbeit im Heimbüro hat Vor- und Nachteile:

Vorteile:

  • Ein Heimbüro bringt Zeitersparnis. Man muss früh nicht mehr durch den Verkehr.
  • Ein Heimbüro bietet eine professionelle Umgebung, z.B. im Gegensatz zur Arbeit im Wohnzimmer. Man kann sich besser auf die Arbeit konzentrieren.
  • Das Familienleben ist damit klarer geregelt. Wenn man im Büro ist, dann arbeitet man. Und man ist flexibler, als wenn man ein externes Büro hat.
  • Die Kosten für ein Heimbüro liegen niedriger als für ein externes Büro.

Nachteile:

  • Wie schon gesagt kann die Trennung zwischen Arbeit und Privatleben erschwert werden.
  • In einem Heimbüro hat man oft weniger sozialen Kontakt, da man die eigenen vier Wände nicht verlässt.
  • Das Wachstum der eigenen Firma kann durchaus gebremst werden. Platz für Mitarbeiter etc. bietet ein Heimbüro in der Regel nicht.

Unter dem Strich überwiegen die Vorteile eines Heimbüros gegenüber dem Küchentisch und Ähnlichem.

Und gegenüber einem externen Büro gibt es sicher auch Vorteile, auch wenn es hier auf die persönlichen Prioritäten ankommt.

Effektiv im Heimbüro arbeiten

In den letzten sechs Jahren habe ich viel über die Arbeit im Heimbüro gelernt.

Ich habe viel ausprobiert und immer wieder meine tägliche Arbeit analysiert, um Probleme und Verbesserungsmöglichkeiten zu finden.

Die folgenden 10 Tipps sorgen für effektiveres Arbeiten im eigenen Heimbüro. Allerdings sollte man diese Tipps erst einmal selber testen und herausfinden, was für einen selber funktioniert.

  1. Einstellung
    Ganz wichtig ist die eigene Einstellung. Man muss sich selber 100% auf die Arbeit konzentrieren und die Zeit im Heimbüro auch wirklich als Arbeitszeit ansehen. Wer ständig zwischen Arbeit und Privatem pendelt, wird nicht wirklich effektiv sein.
  2. Struktur
    Ich fange morgens immer um dieselbe Zeit an und mache mich auch so fertig, als würde ich zur Arbeit gehen. Wer erst einmal ausschläft und sich im Bademantel ins Büro schleppt, der wird wohl kaum die richtige Arbeitseinstellung mitbringen.
  3. Ablenkung
    Einer der größten Feinde produktiver Arbeit im Heimbüro sind Ablenkungen. Gerade für Selbständige die online arbeiten bietet sich ein großes Ablenkungspotenzial. Hier gilt es Mails, Feedreader, Twitter, Facebook und Co. nicht ständig aktiv zu haben, sondern diese nur zu definierten Zeiten zu nutzen. Sonst wird man ständig bei der Arbeit unterbrochen.
  4. Familie
    Aus meiner eigenen Erfahrung kann ich bestätigen, dass auch die Familie und Freunde eine Weile brauchen, bis sie die Arbeit im Heimbüro nicht mehr mit Freizeit verwechseln. Hier gilt es klare Worte zu finden und Familie und Freunden klar zu sagen, dass man gerade arbeitet.
  5. Arbeitszeit
    Ein regelmäßiger Start in den Arbeitsalltag ist genauso wichtig wie geregelte Arbeitszeiten. Im Heimbüro haben viele Selbständige das Problem Feierabend zu machen. Während dies zum Start in die Selbständigkeit oft normal ist, muss man auf Dauer aber lernen die Tür zuzumachen und in den Feierabend zu gehen. Unter ständigen Überstunden leidet die eigene Arbeit.
  6. Einrichtung
    Eine professionelle Einrichtung muss nicht teuer sein. In einen ordentlichen und ergonomischen Schreibtisch samt hochwertigem Bürostuhl sollte man aber investieren. Der eigene Rücken wird es einem danken.
  7. Aufräumen
    Psychologisch gesehen ist ein aufgeräumter Schreibtisch sehr wichtig. Man kann sich viel besser auf die aktuelle Aufgabe konzentrieren und wird diese besser umsetzen.
  8. Technik
    Auch die Technik sollte gut sein. Ich sehe immer wieder Selbständige, die am Computer sparen und sich mit veralteter Technik herumärgern. Allein das Warten auf einen älteren Computer würde mich schon fertigmachen. Dabei ist gerade Computertechnik günstig wie nie.
  9. Ziele und Motivation
    Man wird nie effektiv und produktiv arbeiten, wenn man keine Ziele hat. Deshalb sollte man sich langfristige Ziele definieren und daraus kurzfristige Ziele ableiten. Je kleiner die Ziele sind, umso schneller kann man diese erreichen. Das ist sehr wichtig für die Motivation.
  10. Analyse
    Man sollte regelmäßig einen Schritt zurücktreten und die eigene Arbeit analysieren. Im täglichen Arbeitsstress wird man Probleme nicht erkennen. Deshalb sollte man sich die Zeit nehmen und die eigenen Arbeitsprozesse analysieren und optimieren.

Fazit

Die Arbeit im eigenen Heimbüro kann sehr gut funktionieren. Man muss allerdings einige Dinge beachten, damit man wirklich effektiv und produktiv ist.

Über den Autor

Mein Name ist Peer Wandiger und ich bin seit mehr als sechs Jahren selbständiger Webentwickler und Blogger (unter anderem: http://www.selbstaendig-im-netz.de).


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Effektiv im Heimbüro arbeiten" wurden im Durchschnitt 5,00 von 5 Sternchen von 5 Personen vergeben.)

Kommentare
One Response to “Effektiv im Heimbüro arbeiten”
  1. VH sagt:

    Wieder mal ein Artikel zum Heimbüro. Die Tipps sind ok aber nicht neues.

Diesen Artikel kommentieren