Die verrückten Büros der Start-ups

Schnöde Schreibtischreihen waren gestern: In puncto Gestaltung und Einrichtung der Büros übertrumpfen sich Start-ups geradezu an Extravaganz. Papp-Gorilla, Carrera-Bahn und Baumhaus sollen für den kreativen Spirit sorgen.

 

Disney World als Büro: Das Inventionland in Pittsburgh

Ein Besuch des Walt Disney World Resort inspirierte George Davison, Gründer des Unternehmens Davison Inventing, zu einem Bürokomplex der etwas anderen Art: dem Inventionland. Auf 5.600 Quadratmetern Fläche feilen rund 60 der 250 Angestellten des Unternehmens an kreativen Ideen. Bei der Gestaltung löste sich Davison von allen Konventionen. Das Ergebnis ist eine Mischung aus Märchenland und Abenteuerspielplatz: Da gibt es eine überdimensionale Carrera-Bahn, ein Baumhaus mit Rutsche, ein Piratenschiff, einen Riesenschuh, ein Schlosszimmer als Besprechungsraum – insgesamt 15 verrückte Büros sollen die Kreativität der Erfinder und Tüftler befeuern.

Bildquelle: https://inventionland.com/

Bildquelle: https://inventionland.com/

Ungewöhnliche Start-up-Büros in Deutschland

Auf inspirierende Umgebungen und skurrile Accessoires setzen auch zahlreiche deutsche Start-ups. Diese Firmen heben sich besonders ab:

  • Amorelie

Bessere Konzentration durch Grünpflanzen im Besprechungsraum? Beim Online-Erotikshop Amorelie wächst gleich ein ganzer Kleingarten aus der Wand.

 

  • Friendsurance

Die Mitarbeiter der Versicherungsplattform teilen sich bei Meetings den Konferenzraum mit einem quietschgelben Papp-Gorilla.

 

  • Mindspace

In gemütlicher Wohnzimmer-Atmosphäre arbeitet es sich im Coworking-Space des Anbieters Mindspace – auf Sofas und Sesseln im DDR-Look brütet die Berliner Kreativszene über neuen Ideen.

Bildquelle: https://www.mindspace.me/de/

 

  • Glispa

In den Räumlichkeiten des Marketingunternehmen Glispa trifft rauer Industrie-Look auf Ballsaal.

 

  • Rent24

Rent 24 vermietet Coworking-Arbeitsplätze in ganz Deutschland. Während in den Hamburger Räumlichkeiten auf kreatives und knallbuntes Interieur gesetzt wird, baumeln in der Berliner Dependance Schaukelsessel von der Decke, umringt von Zitronenbäumen.

Bildquelle: https://www.rent24.com/

 

  • Zalando

In den Räumen von Zalando haben Mitarbeiter auf 10.000 Quadratmetern nicht nur reichlich Platz zum Arbeiten. Die Mittagspausen verbringen sie an den Kicker-Tischen oder mit kostenlosem Essen auf der Dachterrasse mit Blick auf den Berliner Fernsehturm. Berufstätigen Eltern bietet das Unternehmen seit 2017 zudem die Unterbringung ihrer Kinder in der firmeneigenen Kita an.

 

 

 

Bildquelle: ammentorp / 123RF Standard-Bild


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Bisher wurden für den Artikel "Die verrückten Büros der Start-ups" noch keine Sternchen vergeben)

Comments are closed.