Schnell gelöst: WLAN-Probleme nach Windows 8.1 Update

wlan-probleme

Als Windows-8-Nutzer hat man nach dem Update auf 8.1 mitunter mit WLAN-Problemen zu kämpfen. Das ist nervig – doch mit dem richtigen Wissen lassen sie sich zum Glück schnell lösen. Entweder liegt es am Netzwerkkartentreiber, an der Energieverwaltung oder am Internetprotokoll. Drei Lösungswege im Überblick.

 

Lösung 1: Netzwerktreiber aktualisieren

Um die Originaltreiber zu installieren, müssen Sie erst einmal die Herstellerseite Ihres Netzwerkadapters besuchen:

1. Gleichzeitig Windows- und R-Taste betätigen, dann im Ausführen-Dialog den Geräte-Manager öffnen.

2. Ins Menü „Netzwerkadapter“ wechseln und dort in der Liste nach dem „Wireless“-Adapter suchen, den angegebenen Herstellernamen merken.

3. Jetzt die Webseite des Herstellers googeln und dort den aktuellen Treiber auf den Computer laden.

4. Mit der rechten Maustaste im „Geräte-Manager“ auf „Netzwerkadapter“ klicken und „Treiber aktualisieren“ auswählen.

5. Im nächsten Fenster den Speicherort des heruntergeladenen WLAN-Treibers suchen und die Datei öffnen.

6. Den Anweisungen folgen und die Installation durchführen.

7. Nach einem Neustart von Windows 8.1 sind die WLAN Probleme in der Regel behoben.

 

Lösung 2: Energieverwaltung ändern

Manchmal liegen die Probleme mit dem WLAN auch daran, dass die Energieverwaltung des PC den Netzwerkadapter irrtümlich deaktiviert hat. Das können Sie so überprüfen:
1. Geräte-Manager von Windows 8.1 starten (Windows-Taste + R) und den Drahtlosnetzwerkadapter auswählen.

2. Mit der rechten Maustaste auf den Adapter klicken und im Kontextmenü „Eigenschaften“ auswählen.

3. Zum Reiter „Energieverwaltung“ navigieren und dort den Haken bei „Computer kann das Gerät ausschalten, um Energie zu sparen“ entfernen.

4. Klicken Sie auf „OK“, um die Änderung zu bestätigen und den Computer neu zu starten.

 

Lösung 3: IP/TCP-Protokoll zurücksetzen

Eine andere Problemquelle kann ein eingeschränkter WLAN-Zugriff sein. Eine Verbindung wird dann zwar angezeigt – sie ist aber begrenzt. Das kann behoben werden, indem man das IP/TCP-Protokoll zurücksetzt. So geht‘s:

 

1. Die Registry als Administrator öffnen: Dafür Windows-Taste + R drücken, „regedit“ eingeben und mit der rechten Maustaste auf den nun angezeigten Eintrag klicken. Dann „Als Administrator ausführen“ wählen.

2. In der Registrierung zu diesem Pfad wechseln: „HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Control\Nsi\{eb004a00-9b1a-11d4-9123-0050047759bc}\26“.

3. Mit rechter Maustaste auf den Ordner „26“ klicken und „Berechtigungen“ wählen.

4. Unter „Vollzugriff“ ein Häkchen bei „zulassen“ setzen.

5. Mit „OK“ bestätigen und Registrierung schließen.

6. Als nächstes die Eingabeaufforderung als Admin öffnen. Dann genauso vorgehen wie bei der Registry. Als Suchwort „cmd“ eingeben.

7. Jetzt „netsh int ip reset C:\resetlog.txt“ eingeben. Und mit Enter bestätigen.

8. PC neu starten

 

 

 

 


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Schnell gelöst: WLAN-Probleme nach Windows 8.1 Update" wurden im Durchschnitt 5,00 von 5 Sternchen von 1 Personen vergeben.)

Diesen Artikel kommentieren