Anleitung: Windows-Passwort vergessen – was nun?

Windows Passwort vergessen - was nun?

Mal war ein PC länger nicht im Betrieb, mal hat ein Mitarbeiter seine Kennung schlicht vergessen: Wenn das Windows-Passwort fehlt, ist guter Rat teuer. Hacker-Methoden können helfen, sind aber nicht immer nötig. Mit diesen Anleitungen sind Sie für alle Fälle gewappnet.

 

Fall 1: Kennwort eines lokalen Benutzerkontos verloren?

Es fehlt lediglich das Passwort eines lokalen Benutzerkontos, der Admin kann sich aber noch anmelden?

In diesem Fall kann der Admin das Passwort einfach ändern. Und zwar so (am Beispiel Windows 7):

  1. Nach der Windows-Anmeldung als Admin-Benutzer öffnen Sie die „Systemsteuerung“ und klicken nacheinander auf „Benutzerkonten und Jugendschutz“, „Benutzerkonten“ und „Anderes Konto verwalten“. Wählen Sie dann das entsprechende Konto aus.
  2. Es folgt ein Klick auf „Kennwort ändern“. Im neuen Fenster tippen Sie dann zwei Mal ein neues Passwort in die entsprechenden Felder und einen Kennworthinweis ein. Nach einem Klick auf „Kennwort ändern“ ist das neue Passwort gültig und der Benutzer kann sich anschließend mit dem neuen Kennwort anmelden.

 

Fall 2: Das Passwort fürs Admin-Konto fehlt?

Wenn das Administratorkonto nicht verfügbar oder gar das Kennwort für das lokale Administratorkonto verloren gegangen ist, hilft nur brachiale Gewalt – ein Passwortknacker muss ran.

Und das funktioniert so:

  1. 1. Laden Sie sich das Programm „PCUnlocker“ von der Internetseite www.pcunlocker.com per Klick auf „Buy Now“ herunter (die kostenlose Version reicht leider nicht aus, es müssen 21,15 Euro dafür investiert werden. Danke für den Hinweis an unseren Leser „Kobold“). Allerdings knackt es dafür auch Passwörter von nahezu allen Windows-Systemen (8.1, 8, 7, Vista, XP, 2000 und den Server-Versionen von 2003, 2008 und 2012). Einige Antivirenprogramme schlagen bei „PCUnlocker“ Alarm. Diese Hinweise können Sie jedoch ignorieren.
  2. Entpacken Sie die Datei „pcunlocker.iso“. Legen Sie einen leeren CD/DVD-Rohling ins Laufwerk. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie im Kontextmenü „Datenträgerabbild brennen“. Windows brennt nun eine bootfähige CD mit dem Knackprogramm.
  3. Starten Sie anschließend den Computer neu. Dabei muss das DVD-Laufwerk als erstes Bootmedium eingerichtet sein.  Dadurch wird beim Start „PC Unlocker“ geladen, was zunächst wie Windows XP aussieht.
  4. Im Programm lassen Sie „Reset Local Admin/User Password“ markiert. Wählen Sie gegebenenfalls unter „2. Select the Windows SAM…“ die richtige Partition aus. Weiter unten erscheinen dann die in der ausgewählten Partition enthaltenen Konten. Wählen Sie das Richtige aus, und klicken Sie dann auf „Reset Password“. Dadurch wird das derzeitige, unbekannte Passwort gelöscht
  5. Klicken Sie anschließend auf „Exit“ („x“ oben rechts) und entnehmen die Boot-CD. Beim anschließenden Windows-Start kommen Sie direkt ohne Passworteingabe ins entsprechende Konto. Anschließend können Sie ein neues Passwort festlegen.

Hinweis: Wer Windows 7, XP oder Vista verwendet, kann auch das kostenlose Tool „Ophcrack“ nutzen (Download der ISO-Datei hier). Dazu wird ebenfalls das ISO-Image nach dem Herunterladen auf CD oder DVD gebrannt. Anschließend wird der PC direkt von der Disc gebootet, um das einfach gestaltete Programm zu starten – und die Passwörter zu entschlüsseln.

 

   Fall 3: Kennwort fürs Microsoft-Konto vergessen?

Bei Windows 8 kommt oft kein lokales Windows-Konto zum Einsatz, sondern ein Microsoft-Konto. Und da hilft kein Knackprogramm der Welt weiter.

Wer die Kennung für sein MS-Konto vergessen hat, geht so vor:

  1. Öffnen Sie einen Browser und navigieren Sie zur Internetseite „login.live.com“. Hier klicken Sie auf die Schaltfläche „Können Sie nicht auf Ihr Konto zugreifen?
  2. Im neuen Fenster tippen Sie die E-Mail-Adresse ein, die mit Ihrem Microsoft-Konto verknüpft ist. Ins zweite Feld tippen Sie erst den angezeigten Captcha-Code ein und dann auf „Weiter“.
  3. Im nächsten Schritt stehen Ihnen verschiedene Optionen zur Verfügung, einen Sicherheitscode zu erhalten: per E-Mail, SMS oder Telefonanruf. Wählen Sie eine Methode, etwa die E-Mail-Adresse, tippen Sie sie erneut ein und klicken Sie auf „Weiter“.
  4. Sie erhalten eine E-Mail mit dem Betreff „Zurücksetzung des Kennworts für das Microsoft-Konto“ inklusive eines Sicherheitscodes. Den tippen Sie auf der Internetseite ein und klicken auf „Weiter“. Anschließend können Sie dann ein neues Passwort vergeben. Nach einem Klick auf „Weiter“ wird das Kennwort des Microsoft-Kontos zurückgesetzt und Sie erhalten eine Bestätigungsnachricht per E-Mail.

 


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Anleitung: Windows-Passwort vergessen – was nun?" wurden im Durchschnitt 4,00 von 5 Sternchen von 1 Personen vergeben.)

Kommentare
2 Responses to “Anleitung: Windows-Passwort vergessen – was nun?”
  1. Kobold sagt:

    Da gibt es nur die Trial Version kostenlos. Und die reicht nicht, um etwas zu ändern!

    • Lieber “Kobold”, vielen Dank für den Hinweis! Tatsächlich reicht die kostenlose Version von PCUnlocker nicht aus – wir haben das oben im Artikel mit einem Hinweis auf Ihren aufmerksamen Kommentar ergänzt und außerdem einen Link zu dem kostenlosen Passwort-Tool „Ophcrack“ hinzugefügt. Dennoch dürften sich die umgerechnet rund 21 Euro für PCunlocker für viele Administratoren bei Passwort-Verlust lohnen, da es nahezu alle Windows-Versionen unterstützt (8.1, 8, 7, Vista, XP, 2000 und die Server-Editionen 2003, 2008 und 2012, siehe auch oben im Text). Die Gratis-Alternative Ophcrack hilft nur unter Win 7, Vista und XP. Aber vielleicht kennt ja jemand noch ein weiteres empfehlenswertes Gratis-Tool? Allerbeste Grüße – Ihr OTTO Office-Team

Diesen Artikel kommentieren