Die optimale Bürogestaltung – Was sollte man beachten?

Bürogestaltung

Ob Einzelbüro, Mehrpersonenbüro oder Großraumbüros – die Sitzordnung spielt eine entscheidende Rolle bei der Zufriedenheit der Mitarbeiter. Während sich der Mitarbeiter im Einzelbüro meist über ausreichend Platz freuen kann, stellt die Anordnung der Arbeitsplätze in kleineren Büros mit drei oder mehr Personen häufig eine Herausforderung dar. Denn schließlich sollte jeder Mitarbeiter die Möglichkeit haben, ungestört seine Arbeit zu verrichten und sich auch in einem kleineren Bürogebäude an seinem Arbeitsplatz wohlfühlen. Auch die ergonomischen Vorgaben und Sicherheitsaspekte müssen trotz Platzmangel berücksichtigt werden.So ist es beispielsweise erforderlich, in Büroräumen Flucht- und Verkehrswege mit einer ausreichenden Breite freizuhalten (Wie breit ein Fluchtweg sein muss, bemisst sich u.A. nach der Anzahl der Personen, die in einem Notfall flüchten müssten).

In meinem Büro sitzen vier Mitarbeiter. Zwei Arbeitsplätze stehen sich direkt am Fenster gegenüber. Zwei weitere Schreibtische sind jeweils in den Ecken des Büros angeordnet. Nun wünschen sich die Kollegen eine neue „Sitzordnung“, die Arbeitsplätze in den Ecken sollen verschwinden, das Raumklima besser werden. Dennoch ist es wichtig, dass sich alle vier Mitarbeiter an ihrem Arbeitsplatz wohl fühlen. Was sollte man also bei der Gestaltung des Büros beachten?

Frühere Bürogestaltung

Frühere Bürogestaltung

Bürogestaltung nach Feng Shui

Eine Möglichkeit bietet die Gestaltung des Büros nach der Feng-Shui-Lehre. Auf der Seite feng-shui.net finden sich einige Tipps für das „Wohlfühl-Gefühl“ im Büro:

Ordnung

Das Büro sollte über genügend Stauraum verfügen. Hierbei werden bei der Einrichtung geschlossene Schränke gegenüber offenen bevorzugt, um eine aufgeräumte Atmosphäre zu schaffen. Vertrocknete Pflanzen, Abfälle oder kaputtes Büromaterial schaffen hingegen kein gutes Arbeitsklima. Der Merksatz nach Feng Shui lautet hier: Äußere Ordnung schafft innere Ordnung!

Durchgänge

Türen und Durchgänge sollten frei und nicht durch Hindernisse blockiert sein.

Den Rücken stärken

Sitzen Sie möglichst mit dem Rücken zur Wand und haben sie den Raum im Blick. Der Blick auf Fenster und Türen vermittelt laut Feng Shui ein Gefühl der Sicherheit und Kontrolle.

Licht

Laut Feng Shui sollte das Büro möglichst mit Tageslicht geflutet sein. Ist dies nicht umsetzbar, sollten zumindest Lampen mit tagesähnlichem Licht vorhanden sein.

Luft

Das Büro sollte immer gut gelüftet sein! Kurzes Stoßlüften sorgt für eine angenehme Luft, ein ständiger Durchzug hingegen für ein permanentes Kältegefühl und dem Verlust von Energie (dem sogenannten Qi).

Farbwahl

Kräftige Farben im Büro – laut Feng Shui ein No-Go. Sie können die Konzentration schwächen. Besonders ein feuriges Rot kann sich negativ auf die Leistungsfähigkeit auswirken. Besser sind freundliche, dezente Farben, die sich nicht „aufdrängen“.

Neue Bürogestaltung

Neue Bürogestaltung

Hilfreich bei der Neugestaltung des Büros sind zudem Büroplaner, um passende Raumkonzepte zu entwickeln. So ersparen Sie es sich, die Büromöbel erst einmal von A nach B zu schieben und hinterher festzustellen, dass noch nicht die optimale Position der Möbel gefunden wurde. Meine Kollegen und ich haben dafür den kostenlosen Büroplaner aus den OTTO Office-Möbelwelten genutzt. Diesen haben wir bereits vor einiger Zeit in einem Beitrag genauer unter die Lupe genommen.

Mit der Neugestaltung unseres Büros und der veränderten Position der Arbeitsplätze sind nun alle Kollegen zufrieden, die Wohlfühlqualität konnte deutlich verbessert werden. Doch wie sieht es bei Ihnen aus? Fühlen Sie sich an Ihrem Arbeitsplatz wohl oder haben Sie das Gefühl, sich nicht optimal auf Ihre Arbeit konzentrieren zu können? Dann empfehlen wir Ihnen, sich die Raumgestaltung in Ihrem Büro anzuschauen – möglicherweise finden Sie hier schon die ein oder andere Anregung, um Ihren Arbeitsplatz zu optimieren.


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Die optimale Bürogestaltung – Was sollte man beachten?" wurden im Durchschnitt 5,00 von 5 Sternchen von 1 Personen vergeben.)

Kommentare
6 Responses to “Die optimale Bürogestaltung – Was sollte man beachten?”
  1. Pirate sagt:

    Hin und wieder sollte das Büro ruhig umgestaltet werden, denn so wird das Büro nicht nur zu einem Alltagsgeschäft.

  2. Hallo,
    @ Pirate: Da bin ich voll deiner Meinung. Immer die selbe Umgebung macht denn Alltag langweilig!

    Mir Fehlt aber ein wichtiger Punkt. Gerade wenn einige Leute dasselbe Büro nutzen, ist es unersetzlich Trennwände zu haben. Diese gibt es extra als Büro Trennwand wie zum Beispiel Akustiktrennwand. Die meisten werden es kennen, dass der Geräuschpegel und unerträglich ist. Konzentration bleibt dann auf der Strecke. Da muss was her was die Raumakustik verbessert und da man nicht alles mit Teppich auslegen oder überall Vorhänge hin hängen kann, sollte man dann zu einem Trennwandsystem greifen.

    Ausserdem sind ja auch Raum in Raum Gestaltungen mit einer Glas Wand aktuell total angesagt. ;)

  3. Artikel finde ich gut – Andrea Jonas

  4. Angela sagt:

    Die Tipps finde ich gut ! Einen Tipp möchte ich noch hinzufügen : Pflanzen ! Pflanzen geben jedem Raum mehr Lebendigkeit ! Aber es müssen natürlich solche sein die eine kleine Trockenzeit überstehen können und die nicht Duftintensiv sind !

Trackbacks
Check out what others are saying...
  1. […] Der wichtigste Punkt den man für sich beantworten muss ist, ob man Kunden in seinem Büro empfängt oder nicht. Denn hat man Kundenverkehr so ist es praktischer einen Schreibtisch zu haben, so dass seine Kunden einem gegenüber Platz nehmen können. Möchte man sich dennoch für einen Sekretär entscheiden, so sollte man zusätzlich einen Platz schaffen in dem man Kunden empfangen kann. Arbeitet man hingegen alleine in seinem Büro und hat keinen Kundenverkehr, so kann man sich auch einen Sekretär als Arbeitsplatz auswählen und so seinem Büro einen besonders eleganten Look verleihen. Wie die optimale Bürogestaltung nach Feng Shui ist, erklären z.B. die Fachleute von Otto Office – wer mal schauen mag, könnte hier klicken. […]



Diesen Artikel kommentieren