Büro-Marotten – diese Angewohnten nerven am meisten

Lesezeit: ca. 2 Minuten
Schlechte Angewohnheiten im Büro

Ein Büro ist immer auch eine Zweckgemeinschaft, in der sich die einen mehr, die anderen weniger mögen. Letzteres liegt möglicherweise an den Marotten, die einige Kollegen an den Tag
legen. Die nervigsten haben wir für Sie zusammengefasst!

Die Finger langmachen

Wer kennt es nicht?! Da will man sich zum Arbeitsbeginn eine Tasse Kaffee aus seinem eigenen Becher gönnen und muss feststellen, dass sich einer der Kollegen mal wieder das gute Stück genommen hat. Warum der Kollege nicht einfach zu einer der vielen anderen Tassen greift, ist ungewiss.

Die Büro-Polizei spielen

Diese Kollegen hätten eigentlich genug mit ihren eigenen Aufgaben zu tun. Stattdessen vertreiben sie sich viel lieber die Zeit damit, nach einem Schuldigen zu suchen. Ob eine volle Spülmaschine, Flecken auf dem Boden oder übergelaufene Kaffeemaschinen — der personifizierte Anstand des Büroalltags stört sich einfach an allem und gibt erst Ruhe bis der vermeintliche Übeltäter gefunden ist.

Keine Rücksicht auf andere nehmen

Wie viele von uns haben diesen bestimmten Kollegen im Team, der lieber lautstark rumpoltert, als sich diplomatisch zu verhalten und leise zu sein. Energisch wird da der Telefonhörer auf die Gabel geknallt, ächzend in den Bürostuhl fallen gelassen oder unüberhörbar mit den Kollegen geplauscht. So annoying!

Selbstgespräche führen

Der eine führt laute Gespräche mit den Kollegen, der andere spricht stattdessen lieber mit sich selbst. Natürlich murmelt jeder einmal gedankenverloren vor sich hin! Mutiert das gelegentliche Nuscheln allerdings zum Dauergemurmel, hindert dies andere Kollegen in ihrer Konzentrationsfähigkeit.

Abgelenkt sein

Meetings sind Zusammenkünfte unter Kollegen und Vorgesetzen, bei denen Sachverhalte, Meinungen und Planungsvorhaben thematisiert werden. Doch gibt es stets mindestens einen Mitarbeiter, dem das alles anscheinend zu langweilig ist. Ständig schaut er auf sein Smartphone, und tippt munter Textnachrichten ins Display. Wird er plötzlich etwas gefragt, weiß er häufig nicht, worum es geht.

Urheber des Bildes: robuart / 123RF Standard-Bild


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Büro-Marotten – diese Angewohnten nerven am meisten" wurden im Durchschnitt 5,00 von 5 Sternchen von 1 Personen vergeben.)

Comments are closed.