Wichteln online mit dem Wichtel-o-Mat

Wichteln online mit dem Wichtel-o-Mat

Dieses Weihnachten wird alles anders. Bisher hat jedes Familienmitglied jedem anderen etwas geschenkt. Trotz Wunschlisten sind wir in der Adventszeit regelmäßig in operative Hektik verfallen, um alle Weihnachtsgeschenke einzukaufen oder selber zu machen. Der Weihnachtsbaum ragte schließlich nur noch knapp hinter dem Berg der Weihnachtsgeschenke für die Omas und Opas, die Schwägerin, die Kinder und Enkelkinder hervor. Damit ist nun Schluss. Dieses Jahr ist Weihnachtswichteln angesagt. Meine in den Niederlanden lebende Schwägerin kam auf die Idee und wir wichteln online über eine niederländische Webseite.

Ich habe nun einen deutschen Online-Dienst ausfindig gemacht, über den man online wichteln kann: www.Wichtel-o-Mat.de. Den kann man auch prima für das betriebliche Weihnachtswichteln nutzen und ich werde ihn am Beispiel unseres weihnachtlichen Abteilungsessens mit Wichteln vorstellen.

 

Wichtel-o-Mat – Startseite

 

Wichtel-Aktion starten

Der Wichtel-o-Mat bietet die beiden Möglichkeiten, „klassisch“ zu wichteln, d.h. per E-Mail und über den Online-Dienst selbst, oder über Facebook. Wir haben uns für die klassische Variante entschieden, was u.a. auch daran lag, dass wir mit der Facebook App nicht klarkamen.

Man klickt also auf Wichtel-Aktion starten und legt im ersten Schritt die Rahmendaten für das Wichteln fest, d.h. den Administrator bzw. Oberwichtel, ein Kennwort, den Namen und das Datum der Aktion, den maximalen Wert für das Wichtelgeschenk und einen Einladungstext. Unsere Wichtel sollen einen Wunschzettel ausfüllen dürfen, daher hake ich das entsprechende Feld an. Per Post wollen wir nicht wichteln und für jede An- und Abmeldung der Wichtel möchte ich auch keine E-Mail erhalten.

 

Wichtel-o-Mat – Wichtel-Aktion starten

 

Ein Klick auf weiter führt zu einem Überblick über die definierten Aktionsdaten. Will man hier Änderungen vornehmen, klickt man auf Aktion bearbeiten. Wenn alles gut ist, geht es weiter zu Wichtel verwalten, wo man die anderen Wichtel einladen kann.

 

Wichtel-o-Mat – Aktionsdaten im Überblick

 

Teilnehmer zum Wichteln online einladen

Weitere Wichtel kann man einladen, indem man ihren Namen und ihre E-Mail eingibt und auf ok klickt. Die Wichtel erscheinen nun in der Liste „Eingeladene Wichtel“ und die grüne Kugel markiert, ob der Wichtel seine Einladung, die er per E-Mail erhalten hat, bestätigt hat oder nicht. Wenn nicht, kann man ihn per Klick auf ein Brief-Symbol daran erinnern, er bekommt dann wieder eine E-Mail.

 

Wichtel-o-Mat – Wichtel einladen

 

Wenn die Wichtel in der E-Mail ihre Teilnahme an unserem Weihnachtswichteln bestätigen wollen, werden sie auf folgende Seite des Wichtel-o-Mat weitergeleitet. Dort können sie nach der Teilnahmebestätigung ihren Wunschzettel ausfüllen. Natürlich kann jeder Wichtel die Wunschliste für sein Wichtelgeschenk jederzeit über den Menüpunkt Aktionen und über Meine Teilnahmen bearbeiten oder seine Teilnahme beenden.

 

Wichtel-o-Mat – Wunschzettel anlegen

 

Die Auslosung

Nachdem alle eingeladenen Wichtel ihre Teilnahme bestätigt haben und alle Kugeln grün leuchten, kann der Oberwichtel die Auslosung starten. Hierbei kann er festlegen, ob bestimmte Wichtel nicht miteinander wichteln dürfen, etwa ein teilnehmendes Ehepaar. Bei uns ist das nicht der Fall, also bleiben die Felder leer und nach einer Sicherheitsabfrage geht’s los.

 

Wichtel-o-Mat – Auslosung starten

 

Hat das System die Auslosung abgeschlossen, erhält jeder Wichtel per E-Mail den ihm zugelosten Wichtel und dessen Wunschliste.

 

Wichtel-o-Mat – mein Los

 

Tja, mein Kollege Oliver hat wohl den maximalen Wert für das Wichtelgeschenk überlesen. Aber ein Haus, ein Auto oder ein Flugzeug von Lego Duplo für seine Tochter bekomme ich bestimmt für 10 Euro. ;-)

An dieser Stelle wird auch deutlich, wie sich der Wichtel-o-Mat finanziert. Aber mich haben die kleinen Werbebanner am Ende jeder Webseite nicht gestört und im Versandhandel bekomme ich bestimmt ein passendes Lego Duplo Haus oder einen entsprechenden Fuhrpark. Für uns Wichtel jedenfalls war der ganze Spaß kostenlos.

Übrigens

Beachten Sie unbedingt, dass die Wichtel-Aktion ab erfolgter Auslosung noch für 30 Tage abrufbar ist und dann automatisch aus dem System gelöscht wird. Man braucht sich also um nichts weiter zu kümmern und dem Datenschutz wird Rechnung getragen. Allerdings sollte das Weihnachtswichteln in diesem Zeitfenster liegen bzw. alle Wichtel sollten sich ihre zugelosten Wichtel und deren Wunschzettel in diesem Zeitfenster merken oder kopieren.

Und nun viel Spaß beim Wichteln online!


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Wichteln online mit dem Wichtel-o-Mat" wurden im Durchschnitt 5,00 von 5 Sternchen von 9 Personen vergeben.)

Kommentare
5 Responses to “Wichteln online mit dem Wichtel-o-Mat”
  1. Michael sagt:

    Hallo,

    sehr schöner und ausführlicher Beitrag! Das freut uns!
    Die Facebook-Anbindung sollte jetzt übrigens wieder funktionieren. Da Facebook im Laufe des Jahres ein paar Dinge im Hintergrund geändert hat, lief da leider gehörig etwas schief und es wurde nur die normale Wichtel-o-Mat-Version im Facebook-Rahmen angezeigt. Sorry! Jetzt kann man als Facebook-Nutzer über die entsprechende App wieder seine Freunde einladen. Funktioniert dank Facebook allerdings auch nur im Web-Browser und nicht in der Facebook-App auf Smartphones oder Tablets. Ärgerlich, aber wir haben es trotz dieser Einschränkung als Funktion einfach mal drin gelassen. Vielleicht hilft es dem einen oder anderen ja. ;-)

    Michael vom Wichtel-o-Mat

  2. Simon sagt:

    Hallo,

    eine Alternative zum Wichtel-o-Mat ist http://wichteln.mnim.org, dort könnt ihr zusätzlich bestimmte Wichtelpaarungen ausschließen!

    schöne Grüße

  3. Katja Blohm sagt:

    Hallo lieber Simon,

    danke für den Alternativ-Tipp! :-) Man kann jedoch auch beim Wichtel-o-Mat bestimmte Wichtelpaarungen ausschließen.

    Beste Grüße und eine schöne Adventszeit

    Katja

  4. Andrea sagt:

    Hallo,

    eine weitere gute Option ist Wichtelwunder.de. Neben dem Ausschließen von Wichtelpaarungen kann zusätzlich jeder eine Wunschliste anlegen, so dass man sicher weiß, dass man dem zu Beschenkenden auch wirklich eine Freude macht.

    Mit freundlichen Grüßen
    Andrea

  5. Martina sagt:

    Kennt jemand eine App wo man die Teilnehmer auf unterschiedliche Weise kontaktieren kann? Also auch per SMS für alle “Steinzeithandy”-Besitzer.
    Bin leider eben an der App “Ultimate Secret Santa” gescheitert. lg

Diesen Artikel kommentieren