Thementage

Auch bei der Arbeit sollte der Spaß nicht zu kurz kommen. Thementage bringen frischen Wind ins Büro. Bei gemeinsamen Aktivitäten lernt man die Kollegen besser kennen und das Zusammengehörigkeitsgefühl wird gestärkt. Ein freundliches Arbeitsklima wiederum steigert die Motivation – und motivierte Mitarbeiter leisten mehr.

Fehlen Ihnen zündende Ideen für einen interessanten Thementag? Kein Problem! Wir haben sechs Vorschläge zusammengestellt.

1. Casual Friday oder sogar “der Tag der Jogginghose”?

In vielen Unternehmen gehört der Casual Friday bereits zum Standard. Am Freitag kommen alle Beschäftigten, von der Chefetage bis zu den Praktikanten, in legerer Kleidung ins Büro. Die Krawatte und der Damenblazer bleiben zu Hause. Am Casual Friday ist auch mal die Jeans erlaubt.

Der “lässige Freitag” hat seinen Ursprung in den USA. Hewlett-Packard erlaubte es seinen Mitarbeitern in den 1950er-Jahren als erstes Unternehmen, sich freitags lässiger zu kleiden und an neuen Ideen zu arbeiten. Weite Verbreitung fand der Casual Friday allerdings erst in den 1990er-Jahren. Im Jahr 1994 hatten bereits 497 der 1.000 größten US-amerikanischen Unternehmen den lässigen Freitag eingeführt.

Gilt in Ihrem Unternehmen ohnehin keine strenge Kleiderordnung? Dann können Sie den Casual Friday noch weiter auflockern und zum “Tag der Jogginghose” erklären. Es muss ja nicht gleich jeder Freitag der sportiven Kleidung gewidmet werden. Veranstalten Sie den Jogginghosen-Tag testweise. Oder nehmen Sie den internationalen Tag der Jogginghose zum Anlass. Der findet jedes Jahr am 21. Januar statt.

2. Umweltbewusst arbeiten: Thementag Nachhaltigkeit

Das Thema Nachhaltigkeit nimmt auch im Büro eine wachsende Bedeutung ein. Wie lassen sich Energie und Ressourcen sparen? Darum geht es zum Beispiel beim Sustainable Office Day, den der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management e.V., kurz B.A.U.M., jedes Jahr gemeinsam mit der Messe Frankfurt veranstaltet. Organisieren Sie doch zum nächsten Termin einen Betriebsausflug zum Thementag!

2022 musste der Sustainable Office Day coronabedingt ausfallen. Möchten Sie nicht bis zum nächsten Jahr warten, können Sie den Nachhaltigkeits-Tag auch betriebsintern veranstalten. Wählen Sie ein Themengebiet aus, auf das Sie den Schwerpunkt legen möchten. Wie wäre es etwa mit dem Thema “nachhaltige Beschaffung”? Oder interessieren Sie sich für Nachhaltigkeit im Zusammenhang mit der Digitalisierung?

Recherchieren Sie, welche Experten Sie zu diesem Thema einladen können. Vielleicht gibt es ja im eigenen Betrieb eine Kollegin oder einen Kollegen, der sich mit dem Thema Nachhaltigkeit befasst? Je nachdem, wie viele Experten zusagen, planen Sie einen halben bis einen ganzen Tag für Vorträge und Gesprächsrunden ein.

3. Teilen macht Freude: Thementag Buffet

Gemeinsames Essen fördert eine angenehme Atmosphäre und stärkt den Teamgeist. Widmen Sie den nächsten Thementag ganz und gar den kulinarischen Genüssen. Jeder Mitarbeiter bringt Speisen und Getränke mit, sodass am Ende ein leckeres Buffet entsteht. Bereitet jeder eine typisch regionale Delikatesse aus seiner Heimat zu, lernt man die Kollegen und Kolleginnen dabei gleich etwas besser kennen.

Damit Sie am Ende nicht mit zehn gleichen Gerichten dastehen, legen Sie eine Liste an, wer was mitbringt.

4. Creativity Contest – der Kreativität freien Lauf lassen

Was haben die Kollegen und Kolleginnen eigentlich für Hobbys? Was können sie besonders gut? Das können sie bei einem betriebsinternen Creativity Contest zeigen.

Während der eine gerne strickt, malt die andere vielleicht Aquarelle oder probiert gerne eigene Backrezepte aus. Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Zeit, ihre Leidenschaft zu teilen. Zum kreativen Thementag können sie eine kleine Inhouse-Schulung veranstalten und ihr Hobby vorstellen. Vielleicht lässt sich das Hobby ja gleich im Büro ausprobieren? Das schafft neue Gesprächsthemen und gibt der Belegschaft die Möglichkeit, sich weiterzuentwickeln.

5. Fit mit Fun: der Fitness-Thementag

Regelmäßige Bewegung schafft einen wichtigen Ausgleich zur Arbeit am Schreibtisch. Widmen Sie den nächsten Thementag daher dem Thema Fitness. Stellen Sie ein kleines Sportprogramm zusammen, das die Mitarbeiter direkt im Büro absolvieren können. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Büro-Hürdenlauf zu beschwingter Musik oder einer gemeinsamen Yoga-Stunde? Wichtig ist, dass auch Anfänger ohne Probleme mitmachen können.

6. Online-Thementag: Wer hat den schönsten Zoom-Hintergrund?

Während der Corona-Pandemie haben viele Büros ihre Mitarbeiter ins Home Office geschickt. Das ist aber noch lange kein Grund, um auf einen Thementag zu verzichten! Gemeinsame Aktivitäten können auch via Zoom stattfinden.

Wie wäre es etwa mit einem Zoom-Hintergrund-Tag? Legen Sie ein Thema fest und lassen Sie die Mitarbeiter passende Hintergründe aussuchen – zum Beispiel zum Thema Unterwasserwelt, Weltraum oder Dschungel. Als Motivation können Sie für den schönsten Hintergrund einen Preis ausschreiben.

Ist Ihnen das zu wenig Herausforderung? Dann schlagen Sie doch vor, dass sich jeder Mitarbeiter passend zum jeweiligen Thema kleidet. Das bringt bestimmt Abwechslung ins Team-Meeting.

Urheber des Titelbildes: langstrup/ 123RF Standard-Bild