Frühjahrsputz beim Notebook

Fühjahresputz beim Notebook

Die Reinigung von einem verschmutzten Notebook verlangt noch mehr Vorsicht als die von einem Desktop-PC. Heute erkläre ich Ihnen, worauf Sie beim Frühjahrsputz beim Notebook achten sollten. Denn diese kompakte Bauweise erschwert den Zugang zu den technischen Komponenten. Die Kühlkörper sind kaum zugänglich und können nur vom Fachmann gesäubert werden. Generell gilt: Das Notebook nicht auf Teppich, Bettdecke oder andere staubige Untergründe stellen, denn die Lüftung saugt die Flusen an. Monitor und Tastatur lassen sich aber auch von Laien reinigen. Wichtig: Auch dabei sollte das Notebook immer ausgeschaltet sein.

Reinigung des Bildschirms

Hier gilt das Gleiche wie für Flachbildschirme für den Schreibtisch: Normale Haushaltsreiniger sind zu scharf oder hinterlassen Schlieren. Kaufen Sie aus diesem Grund ein spezielles Reinigungstuch für TFT-Displays sowie ein Mikrofasertuch. Lassen Sie den Bildschirm vor der Reinigung abkühlen und wischen Sie den groben Staub mit dem trockenen Mikrofasertuch ab. Erst dann reinigen Sie den Bildschirm mit dem feuchten Reinigungstuch.

Reinigung der Tastatur

Blasen Sie zunächst mit Hilfe der Druckluftdose oder des Föns Krümel und Staub zwischen den Tasten heraus. Wischen Sie dann mit einem Desinfektionsmittel und einem Kunststoffreiniger die Tastatur ab. Noch einfacher geht es mit einem speziellen Tastatur-Reinigungsset. Der mitgelieferte Kunststoffreiniger löst Fett noch besser als die Seifenlauge. Beim Auftragen hilft der Tastaturschwamm, mit dem sich die Tasten und Zwischenräume in einem Aufwasch reinigen lassen. Sollte einmal ein Getränk in die Tastatur gelaufen sein, müssen Sie die in der Regel nur aufgeklippten Tasten heraushebeln und darunter gründlich sauber machen. Mit Reiniger getränkte Wattestäbchen eignen sich dazu bestens.

Reinigung des Gehäuses

Zur Reinigung des Gehäuses von Ihrem Notebook können Sie handelsübliche Kunststoffreiniger nutzen. Mit dessen Hilfe bekommen Sie auch gröberen Schmutz weg. Ganz wichtig:  Tragen Sie den Reiniger immer erst auf ein Tuch und nicht direkt auf das Notebook-Gehäuse auf. In diesem Fall könnte die Flüssigkeit ins Innere gelangen und die empfindliche Elektronik beschädigen.


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Für den Artikel "Frühjahrsputz beim Notebook" wurden im Durchschnitt 4,40 von 5 Sternchen von 5 Personen vergeben.)

Diesen Artikel kommentieren