Bürotrends 2011 – Empfehlungen von OTTO Office

Mein erstes „Bloggerjahr“ neigt sich langsam dem Ende zu und zum feierlichen Abschluss möchte ich Ihnen einen Ausblick auf die Bürotrends 2011 geben. Dafür habe ich mich mit meinem Kollegen Christian Langvad zusammengesetzt. Er ist Geschäftsbereichsleiter Produktmanagement und Business Development und verantwortet den Einkauf bei OTTO Office. Er sitzt also ganz dicht dran an den aktuellen Trends und spannenden Produktneuheiten.

Christian, gibt es einen übergreifenden Trend für das „Büro 2011“?

 

Christian Langvad: Generell geht der Trend dazu, im Büro multifunktionale Bereiche zu schaffen, die je nach Bedarf ganz unterschiedlichen Anforderungen gerecht werden. Drei Begriffe werden in der Arbeitswelt immer wichtiger: Mobilität, Produktivität und Nachhaltigkeit.

Dann knüpfe ich direkt bei der Mobilität an.

 

Christian Langvad: Kaum etwas hat den Berufsalltag in den letzten beiden Jahren so verändert wie dieses Thema. 2009 waren Netbooks und 2010 Smartphones die großen Gewinner. 2011 werden viele weitere unentbehrliche Produkte den mobilen Büroalltag erleichtern.

Kannst du ein konkretes Beispiel nennen?

 

Christian Langvad: Durch die starke Verbreitung von Netbooks sind beispielsweise mobile Speichermedien immer stärker im Kommen. Die neue USB 3.0 Schnittstelle ermöglicht inzwischen mit mobilen Festplatten und ab Frühjahr auch mit USB-Sticks einen zehnfach schnelleren Datenzugriff als noch bei USB 2.0. Und das bei unglaublichen Datenmengen und zu sehr günstigen Preisen.

Wie sieht es mit Druckern für das mobile Büro aus?

 

Christian Langvad: Ein neuer Impuls in Sachen Bürotechnik sind die einmaligen e-All in One Drucker von HP, mit denen man z.B. direkt vom iPhone E-Mails und sämtliche Attachments drucken kann – ohne PC oder sonstiges Equipment. OTTO Office wird die neueste Druckergeneration ab Januar sukzessive einführen. Das erste Modell „Officejet Pro 8500A“ haben wir aber bereits lieferbar – wie immer im kostenlosen 24-Stunden Service. Gerade diesen Multifunktionsdrucker ist vom Funktionsumfang und Preislage ideal für Selbständige und Kleinunternehmen.

Dein zweites Stichwort war die Produktivität…

 

Christian Langvad: Spätestens seit der Wirtschaftskrise muss jedes Unternehmen die Produktivität am Arbeitsplatz ganz besonders auf den Prüfstand stellen. Da die Qualitätsanforderungen auch im neuen Jahr weiter ansteigen werden, führen wir weiterhin eine große Auswahl an sehr preisgünstigen und qualitativ hochwertigen Produkten. Die Neuheiten im Bürobedarfssegment haben alle eines gemeinsam: Sie ermöglichen ein schnelleres und besseres Arbeiten.

Kannst du auch hier zwei Produkte nennen, die dich besonders überzeugt haben?

 

Christian Langvad: Ein tolles Beispiel ist die NEXXT Generation-Reihe von LEITZ im Bereich Heftgeräte. Diese neue Generation ist inzwischen so hochwertig und exakt geworden, dass niemand sich mehr mit einem alten Gerät zufrieden geben sollte, bei dem er ständig missglückte Heftungen retten muss. Ich persönlich setze auf ein Flachheftgerät, mit dem ich locker 30% mehr Dokumente mit Heftungen in einem Standardordner ablegen kann. Mein zweiter Tipp sind die neuen Etiketten von Avery/Zweckform mit „QuickPEEL“. Auch wenn die Lösung denkbar simpel erscheint, Etikettenbögen mit einer speziellen Abziehhilfe auszustatten – schon ab einem durchschnittlichen Etikettenverbrauch lohnt sich der Einsatz von den „QuickPEELs“, denn man spart ungemein viel Zeit.

Der Einsatz von nachhaltigen Büroprodukten ist mittlerweile sehr weit verbreitet und jeder kann ohne Mehrkosten seinen Beitrag leisten. Hast du in diesem Bereich Empfehlungen für meine Leser?

 

Christian Langvad: Inzwischen sind nachhaltige Produkte in Funktion, Qualität oder Anmutung kaum noch von „normalen“ zu unterscheiden. Ab Januar 2011 werden wir die wichtigsten Druckersupplies in einer besonders preisgünstigen und mit dem Blauen Engel ausgezeichneten Version anbieten. Diese OTTO Office-Eigenmarke lassen wir in Europa von einem der führenden Supplies-Anbieter fertigen – die Öko-Bilanz stimmt hier also voll und ganz. Es gibt unendlich viele weitere Beispiele für nachhaltige Produkte, etwa Haftnotizen aus 100% Altpapier von Post-it in klassisch Gelb, Tesa ecoLogo Klebestifte oder der Klebefilm Scotch Magic „900“ aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen. Die Flut an Neuheiten in diesem Bereich reißt nicht ab. Wir setzen diese nachhaltigen Produkte intern schon länger ein und können sie uneingeschränkt empfehlen.

 

Auch ich habe einen Favoriten: HILF MIT!

 

Christian Langvad: Jetzt bist du mir zuvorgekommen. Auf das HILF MIT! Kopierpapier legen wir bereits ab Januar 2011 einen besonderen Schwerpunkt, denn dieses FSC-zertifizierte Universalpapier hat eine angenehme Weiße und wirklich hervorragende Laufeigenschaften, sogar im High-Speed Copy Bereich. Es wird so viel kosten wie normales Kopierpapier, aber die Käufer unterstützen gemeinsam mit uns die Arbeit des WWF. Wer zehn Packungen im Set kauft, erhält von uns 250g reinen Arabica Hochlandkaffee dazu – natürlich aus Bioanbau.

Christian, vielen Dank für das Gespräch.

Damit verabschiede ich mich für dieses Jahr und wünsche Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. Ab Anfang Januar werde ich Sie wieder mit Informationen rund um´s Büro auf dem Laufenden halten.


1 Sternchen2 Sternchen3 Sternchen4 Sternchen5 Sternchen (Bisher wurden für den Artikel "Bürotrends 2011 – Empfehlungen von OTTO Office" noch keine Sternchen vergeben)

Kommentare
2 Responses to “Bürotrends 2011 – Empfehlungen von OTTO Office”
  1. Mediaform sagt:

    Hallo Herr Battmer!
    Vielen Dank für die interessanten und oftmals hilfreichen Beiträge. Ich bin auch der Meinung, dass die Nachhaltigkeit in der heutigen schnelllebigen Zeit nicht hoch genug anzusetzen ist. Ich wünsche Ihnen ein frohes erfolgreiches Jahr 2011 und freue mich auf die nächsten Beiträge.

  2. Uwe sagt:

    Danke für den informativen Beitrag! Viele Menschen sind sich gar nicht bewußt, wieviel Innovationkraft teilweise in alltäglich benutzten Büroutensilien liegt!

Diesen Artikel kommentieren